Tampondruck Verfahren

Das Tampondruck-Verfahren (auch Padprint genannt) nimmt die Druckfarbe mit einem Silikonstempel (Tampon) von einem Klischee ab und gibt es in der gewählten Farbe oder Farben an das Druckgut (Flaschen, Werbeartikel, Kugelschreiber, Namensschilder, iPhone, etc.) ab.

Im Tampondruck werden meistens nur bis zu zwei Farben verarbeiten. Es eignet sich für Auflagen von 100 bis zu 10.000 Stück. Die häufigsten Anwendungsgebiete in unserer Tampondruckerei sind:

  • Bedruckung von Kunststoffeilen
  • Bedruckung von Werbeartikeln / Werbemitteln
  • Bedruckung von Präsenten